Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige der wichtigsten Fragen, die uns viele Geschäftsinhaber stellen - wir hoffen, dass Sie die Antworten hilfreich finden. Wenn Sie eine spezielle Frage haben, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren.

Ich wurde bereits von einem Erwerber angesprochen. Was mache ich jetzt?

Das erste, was Sie brauchen, ist eine fachkundige Beratung, denn der Verkauf eines Unternehmens ist komplex und zeitaufwendig. Professionelle Vertrettung ist wichtig, auch wenn Sie wirklich an diesen Erwerber verkaufen möchten und Sie fühlen, dass es das beste "Zuhause" für Ihr Unternehmen ist.

Die andere Sache zu beachten ist, dass Ihr potenzieller Erwerber eindeutig ein starkes Motiv zu erwerben hat - und das könnte bedeuten, dass Ihr Unternehmen auch für andere Unternehmen attraktiv ist. Was vermissen Sie, wenn Sie sich nicht anderen Organisationen nähern? Und erhalten Sie den besten Preis und das beste Ergebnis für Ihre Kunden und Mitarbeiter, wenn Sie nur mit einer Partei verhandeln?

Mit dem maßgeschneiderten Service von BCMS können Sie Verhandlungen mit Ihrer interessierten Partei aufnehmen und gleichzeitig weitere Verkaufsoptionen erkunden. Es mag Sie überraschen zu wissen, dass in vielen Fällen viele Unternehmer, die nach einem solchen Ansatz mit uns sprechen, ihre Geschäfte tatsächlich an einen anderen Erwerber verkaufen.

Besprechen Sie die Details Ihres beabsichtigten Verkaufs, stellen Sie Fragen und profitieren Sie von unserem kostenlosen, kompetenten Rat bei einer vertraulichen Geschäftsbewertungskonsultation.

Wie bewerten Sie mein Geschäft?

Es gibt viele verschiedene Methoden der Unternehmensbewertung. Eine traditionelle "Desktop" -Bewertung beinhaltet die Verwendung einer mathematischen Formel. Dies entspricht im Wesentlichen dem jährlichen Betriebsergebnis Ihres Unternehmens und multipliziert es mit einer Zahl zwischen 3 und 7. Diese Zahl ist abhängig vom historischen Handel und der vergangenen finanziellen Performance. Es wird in der Regel auf eine Reihe von Variablen berechnet, einschließlich des Industriesektors, vergangener Transaktionen in diesem Sektor und willkürlichen Kennzahlen wie der Kapitalrendite über einen bestimmten Zeitraum.

Diese Zahlen werden als Vielfache bezeichnet - für ein Vielfaches von fünf würde ein Unternehmen, das einen Gewinn von CHF 10 Million erzielt, bei dieser Desktop-Methode mit CHF 50 Millionen bewertet.

Wir lehnen diese Methode vollständig ab, und hier ist der Grund. Die Erfolgsbilanz von BCMS über mehr als 500 Deals in den letzten zehn Jahren beweist, dass diese vielfache mathematische Berechnung grundlegend fehlerhaft ist und nicht unbedingt den tatsächlichen wahren Wert Ihres Unternehmens widerspiegelt. Bei der Akquisition eines Unternehmens geht es in erster Linie um strategische Motive, und bei vielen Gelegenheiten übersteigt der gezahlte Endpreis bei weitem die branchenüblichen Bewertungen. Darüber hinaus liegt der wahre Wert eines Unternehmens in seinem Zukunftspotenzial, nicht in seiner historischen Vergangenheit.

Und wenn jedes Unternehmen Ihr Geschäft gleich bewertet, wie erklären Sie dann die große Differenz zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Angebot für BCMS-Kundengeschäfte - was üblicherweise einen 2,5 Faktor spiegelt?

BCMS bringt ein Unternehmen niemals mit einem Wert auf den Markt, weil es "Tauschhandel", Preisnachlass und Schnäppchenjagd fördert. Nur ein Erwerber mit einem strategischen Motiv und einem Gespür für das Zukunftspotenzial Ihres Unternehmens kann seinen wahren Wert bestimmen. Es ist unsere Aufgabe sicherzustellen, dass der Markt den Umfang und den wahren Wert jedes einzelnen von uns vertretenen Unternehmens versteht.

Erfahren Sie auf dem renommierten BCMS-Seminar mehr über Unternehmensbewertung und die Stärke strategischer Motive. Alternativ bestellen Sie hier Ihre Kopie von 'Selling A Business'

Ist mein Geschäft wirklich eine Akquisition wert?

Wir sprechen jede Woche mit vielen Geschäftsinhabern, und überraschend viele von ihnen sind sich des innewohnenden Wertes ihres Geschäfts nicht bewusst. Einige sind zu nah an ihrem Geschäft, um ihre kommerzielle Attraktivität zu schätzen. Andere versuchen, das Geschäft zu schwächen, denn ohne klare Nachfolgeplanung haben sie das Gefühl, dass dies Ihre einzige Option ist.

Ihr Geschäft beginnt und endet nicht mit Ihnen. Ihre Kunden, Ihr geistiges Eigentum, Ihre Verträge, Ihr Fachwissen, Ihre Marke, Ihr Portfolio, Ihre Beziehungen, Ihr Ruf - all diese Dinge haben einen potenziellen Wert für einen Erwerber.

Jedes Geschäft ist natürlich einzigartig. Für diejenigen, die einen Verkauf in Erwägung ziehen, ist der beste Schritt nach vorne eine 1-2-1 Beratung mit einem unserer Senior M&A Berater, um Ihr Unternehmen im Detail zu besprechen.

Ich bin nicht bereit zu verkaufen - warum sollte ich jetzt anfangen zu planen?

Vorbereitung ist ein Schlüsselfaktor in jedem Unternehmensverkauf. Je besser ein Unternehmer vorbereitet ist, desto besser ist der Verkaufsprozess - in Bezug auf administrative Angelegenheiten wie Finanzberichte, Dokumentation, Akkreditierungen, Kaufverträge - desto reibungsloser kann der Geschäftsverkaufsprozess sein.

Wir haben Kunden, die erfolgreich mit BCMS 5 Jahre oder mehr ihr Unternehmen verkauft haben, nachdem sie uns kontaktiert haben. Viele treffen sich mit uns und beschließen, unserem Rat folgend, einen Aktionsplan aufzustellen, um die Verkaufbarkeit ihrer Geschäfte zu verbessern. Wir können Fallstudien und Analysen über ähnliche Unternehmen wie Sie, die verkauft haben, teilen, so dass Sie eine klare Vorstellung von Ihrer Positionierung auf dem Markt haben.

Machen Sie einen Schritt zurück und analysieren Sie, warum ein Erwerber Sie kaufen würde. Ist es Ihre IP, Ihr Kundenstamm, Ihre Mitarbeiter? Spezialist, Nische Fähigkeiten, die Sie besitzen? Wenn Sie heute beginnen, Ihre Stärken und Schwächen als Unternehmen zu untersuchen, dann ist es Zeit, positive Veränderungen vorzunehmen, um den Wert Ihres Unternehmens zu maximieren, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Erhalten Sie einen neuen Blick auf Ihr Unternehmen beim renommierten BCMS-Seminar.

Was wird mit meinen Mitarbeitern passieren?

Ein wichtiger Treiber für viele Unternehmer ist, nicht nur die beste Zukunft für ihr Unternehmen, sondern auch ihre Mitarbeiter zu sichern. Die Großaktionäre können Mitarbeiter als Freunde und nicht nur Kollegen zählen. In einem Familienunternehmen können die Beziehungen noch enger sein.

BCMS versteht das - und versucht mit Ihnen gemeinsam die richtige Option für Ihr Unternehmen zu finden. Wir zwingen Sie niemals, ein Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Wir beraten Sie bei einer Kommunikationsstrategie, um den Mitarbeitern den Verkaufsprozess zur richtigen Zeit zu erklären. Offen ehrlich, Kommunikation ist der Schlüssel, und der richtige Verkauf kann ein Unternehmen verjüngen und aufregende neue Möglichkeiten für Ihr Team bieten.

Es ist normalerweise nicht im Interesse der akquirierenden Organisation, Ihr Geschäft zu kaufen und sofort erfahrenes Personal zu verlieren - die Organisation, die geholfen hat, es überhaupt erst erfolgreich zu machen.

Wer ist der wahrscheinlichste Erwerber für mein Geschäft?

Dies hängt natürlich von Ihrer Branche und Ihrem Geschäftsgebiet ab. Die offensichtlichsten Organisationen, auf die man sich einlassen sollte, sind typischerweise regionale Schlüsselwettbewerber oder größere Unternehmen, die ähnliche Dienstleistungen anbieten. Aber wir identifizieren regelmäßig die besten Erwerber als komplementäre Erwerber, sowohl in Ihrem Heimatland als auch international - rund 25% aller BCMS-Kunden verkaufen an einen Übersee-Erwerber. Ein wahrscheinlicher Erwerber könnte leicht unterschiedliche Spezialisierungen oder Geschäftsvorgänge aufweisen oder an einer anderen Stelle in Ihrer Lieferkette auftreten.

Jede Branche ist anders, aber die Hauptgründe für eine Akquisition werden typischerweise als strategische Expansion, Zugang zu Kunden und Zugang zu neuen Fachkompetenzen angegeben.

Als internationales Unternehmen ist BCMS stolz auf seinen marktführenden Forschungsprozess und seine Fähigkeit, potenzielle Erwerber auf der ganzen Welt zu lokalisieren. Um mehr über potenzielle Erwerber für Ihr Unternehmen zu erfahren, ist eine vertrauliche Geschäftsberatung der ideale erste Schritt.

Wie lange dauert es, mein Geschäft zu verkaufen?

Ein Geschäft zu verkaufen ist ein arbeitsintensiver Prozess. Die heutigen Erwerber und Investoren sind risikoscheu und werden verständlicherweise umfangreiche Due Diligence und Prüfungen durchführen, um sicherzustellen, dass sie Wert für ihre Investition erhalten.

Es gibt viele Variablen, die sich Ihrer Kontrolle entziehen, die ein potenzielles Geschäft verzögern, angefangen von den gewonnenen Erkenntnissen bis hin zu Veränderungen auf dem Markt. Es ist jedoch wichtig, dass jedes Unternehmen, das verkaufen möchte, Aufzeichnungen, Geschäftsverwaltung auf dem neuesten Stand ist, um unnötige Verzögerungen zu vermeiden.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, mindestens 12 Monate für den gesamten Verkaufsprozess zuzulassen, von der Zeit, an der Sie einen Fachberater hinzuziehen, bis hin zum Abschluss eines Vertragsabschlusses. Obwohl BCMS in wenigen Monaten einige Transaktionen abgeschlossen hat, ist dies nicht die Norm. Wir erlauben uns drei Monate Vorbereitung, bevor wir uns überhaupt an potentielle Erwerber wenden.

Um mehr über den BCMS-Geschäftsprozess zu erfahren, laden Sie unseren Leitfaden Die drei Phasen des Deal-Making herunter